Bob der Streuner – Rezension von Marina Teuscher

Haustiere sind ein besonders wertvoller Schatz. Mit ihnen kann man viel Zeit verbringen. Dabei lehren viele Tiere den Menschen etwas. Es geht um das Gefühl der Verantwortung. Manche Menschen benötigen dieses Gefühl, wenn sie nach der Primärbehandlung mit einer Chemotherapie um die „Beziehung“ zum Leben kämpfen. Dabei reicht es schon aus, wenn es Meerschweinchen oder Hasen sind. Es ist allerhand Grünfutter erforderlich, damit es den Tieren gut geht. Doch auch mit Hunden oder Katzen sind viele Menschen glücklich. Jeder findet in den unterschiedlichsten Situationen das richtige Haustier für sich. Mitunter läuft einem das Glück auf vier Pfoten per Zufall über den Weg so wie es James ergangen ist. Bob der Streuner – Rezension von Marina Teuscher weiterlesen

Alleine bist Du nie – Rezension von Marina Teuscher

Die in London verkehrende U-Bahn stellt die allererste ihrer Art dar. Zur Eröffnung kam es am 10.01.1863. Heute hat die Bahn eine Streckenlänge von mehr als 400 Kilometer. Dabei gibt es insgesamt 11 Linien, die über vier Millionen Menschen pro Tag befördern. In einem der Züge befindet sich eines Tages Zoe, als sie eine Entdeckung macht, die ihr Leben verändern wird. Alleine bist Du nie – Rezension von Marina Teuscher weiterlesen

„Handbuch Geldanlage“ von Finanztest – Große Produktauswahl von sicher bis hoch riskant – Rezension von Johannes Kösegi

Spätestens seit der großen Bankenkrise 2008 ist bei den Verbrauchern das Vertrauen in die Finanzbranche zurecht stark geschwunden. Auch zuvor schon fühlte man sich oft hineingelegt, wenn die Kundenberater auch wider besseres Wissen immer die Produkte als beste anpriesen, die ihnen von ihrer eigenen Bank aufgetragen wurden. Auch das gute alte Sparbuch, einst der Deutschen liebstes Anlageprojekt, ist bei der schon lange währenden Nullzins-Politik der Zentralbanken nicht mehr lohnenswert. Was soll man also tun, wenn man etwas Geld auf der hohen Kante hat und es nicht unter dem Kopfkissen lagern möchte. Hier ist guter und vor allem objektiver Rat teuer. Oder auch nicht. Denn Finanztest von der Stiftung Warentest bietet mit dem neuen „Handbuch Geldanlage“ ein Kompendium an, in dem 25 Jahre geballtes Finanztest-Wissen liegt. Auf über 400 Seiten gibt es fundierte und nicht von irgendwelchen Firmeninteressen geleitete Tipps für viele Arten von Geldanalgen und für die verschiedensten Risikogruppen, von sicherheitsorientierten zaghaften bis risikobereiten tollkühnen Anlegern. Es kostet 34,90 Euro, also etwa so viel wie eine Jahresgebühr für ein Aktiendepot, und es hilft sicher, diesen Betrag schnell wiedergutzumachen. „Handbuch Geldanlage“ von Finanztest – Große Produktauswahl von sicher bis hoch riskant – Rezension von Johannes Kösegi weiterlesen

Ostseejagd von Marina Teuscher – Rezension von Marina Teuscher

Badeorte an der Ostsee haben in der Regel einen besonderen maritimen Charme. Teilweise wird die Landschaft von Bauten und Häusern geprägt, die aus dem 19. Jahrhundert stammen. Es sind die Orte, die vielen Urlaubern jedes Jahr auf das neue anziehen. Diese Badeorte bieten in jedem Jahr viele Attraktionen an, um besonders den Urlaub für Familien angenehm zu gestalten. In einen der Badeorte zieht jetzt jedoch viel Unruhe ein. Ostseejagd von Marina Teuscher – Rezension von Marina Teuscher weiterlesen

Zu blaue Augen – Rezension von Marina Teuscher

Wer nicht mehr arbeitet, bekommt heute Rente. Es handelt sich um ein Einkommen, welches ab einem bestimmten Alter ohne Gegenleistung zur Auszahlung gelangt. Der Rente kommen allerdings noch weitere Bedeutungen zu, wie allein anhand der Rente beziehungsweise der Grundherrschaft deutlich wird. Zudem gibt es die Rente in der Kapitalanlage, der Volkswirtschaftslehre, der Finanzmathematik und in Form der ökonomischen Rente. Im Vordergrund steht hier jedoch Hannah, die schon lange ein ruhiges Leben genießen könnte. Sie geht allerdings andere Wege, als manche es vielleicht von älteren Frauen erwarten. Zu blaue Augen – Rezension von Marina Teuscher weiterlesen