Die Welt der Chilis und Paprika

Von fruchtig mild über würzig bis betäubend scharf: Die Welt der Chilis und Paprika bietet eine einzigartige Sortenvielfalt. Einer der besten Chilikenner ist Erich Stekovics. Gemeinsam mit Julia Kospach und Peter Angerer hat er sein vielfach erprobtes Expertenwissen für dieses Buch zusammengefasst: Informativ und unterhaltsam werden von A-Z Anleitungen zu Anbau, Pflege und erfolgreicher Ernte sowie Kurioses und Wissenswertes aus der Geschichte geboten. Die Welt der Chilis und Paprika weiterlesen

Was brauchen Jungs, um Leser zu werden? Trendbericht Kinder- und Jugendbuch auf der Leipziger Buchmesse

Mädchen lesen und Jungen spielen. Stimmt das und – wenn ja – was brauchen Jungen, um zum Leser zu werden: Männliche Buchhändler? Mehr Abenteuer im Buch? Vorlesende Väter? Oder Fußballer als Lesevorbilder? „Neue Vorbilder, andere Geschichten – Holen die Jungen auf?“ ist das Thema des Trendberichts Kinder- und Jugendbuch 2014. Am Freitag, 14.3.2014, um 10 Uhr diskutieren auf der Leipziger Buchmesse u. a. Vertreter der Buchbranche, Pädagogen und ein jugendlicher Leser. Herausgegeben wird der Trendbericht von der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen (avj), dem Arbeitskreis für Jugendliteratur, der Stiftung Lesen und dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Was brauchen Jungs, um Leser zu werden? Trendbericht Kinder- und Jugendbuch auf der Leipziger Buchmesse weiterlesen

„Der Fürst des Parnass“ als Dankeschön für Leser und Buchhändler

Carlos Ruiz Zafón bedankt sich mit einem Buch bei seinem deutschen Publikum. Anlässlich des Welttags des Buches im April erscheint die Erzählung „Der Fürst des Parnass“ am 27. März 2014 im Fischer Taschenbuch Verlag. Der Autor hat bei diesem Buch auf sein Autorenhonorar verzichtet und sein Verlagshaus S. Fischer gebeten, den entsprechenden Betrag an das Sozialwerk des Deutschen Buchhandels zu spenden. „Die genaue Höhe der Spende berechnet sich nach den Verkaufszahlen, aber ich bin sicher, dass sie fünfstellig sein wird“, so Fischer-Vertriebsgeschäftsführer Uwe Rosenfeld. Für das parallel erscheinende Hörbuch im Argon Verlag gilt gleiches – auch dieses Autorenhonorar wird gespendet. „Der Fürst des Parnass“ als Dankeschön für Leser und Buchhändler weiterlesen

Karriere machen in der Buch- und Medienbranche: Recruiting-Tag auf der Leipziger Buchmesse

Welche Karrierechancen warten in der Buch- und Medienbranche auf mich? Wie muss ich meine Bewerbung gestalten? Und wie stehen meine Chancen auf dem Berufsmarkt? Antworten gibt der Karrieretag Buch und Medien, der während der Leipziger Buchmesse am 14. März 2014 stattfindet. Karriere machen in der Buch- und Medienbranche: Recruiting-Tag auf der Leipziger Buchmesse weiterlesen

Hochschulverband und Börsenverein warnen vor geplanter Zweitveröffentlichungsregelung

Der Deutsche Hochschulverband (DHV) und der Börsenverein des Deutschen Buchhandels appellieren an die Abgeordneten des baden-württembergischen Landtags, den jetzt vorgelegten Entwurf eines Dritten Gesetzes zur Änderung hochschulrechtlicher Vorschriften zu ändern. Die Kritik richtet sich gegen eine geplante Norm im Landeshochschulgesetz, nach der baden-württembergische Hochschulangehörige durch die Satzung der Hochschule gezwungen werden können, Beiträge zu Fachzeitschriften oder Festschriften in sogenannten Open-Access-Repositorien ein zweites Mal zu veröffentlichen. Hochschulverband und Börsenverein warnen vor geplanter Zweitveröffentlichungsregelung weiterlesen

Jury für den Deutschen Buchpreis 2014 ist gewählt

Die Jury für den Deutschen Buchpreis 2014 steht fest: Die Akademie Deutscher Buchpreis hat Jens Bisky (Süddeutsche Zeitung), Katrin Hillgruber (freie Kritikerin), Frithjof Klepp (Buchhandlung ocelot, Berlin), Susanne Link (Buchhandlung Stephanus, Trier), Manfred Papst (NZZ am Sonntag), Wiebke Porombka (freie Kritikerin) und Annemarie Stoltenberg (NDR Kultur) als Jurymitglieder berufen. Sie küren in den kommenden Monaten den besten deutschsprachigen Roman des Jahres. Jury für den Deutschen Buchpreis 2014 ist gewählt weiterlesen