Deutscher Buchpreis 2012: Medienpartnerschaft mit „New Books in German“

Die Shortlist in Englisch: Der Deutsche Buchpreis kooperiert ab sofort mit der Literaturzeitschrift „New Books in German“. Im Rahmen der Medienpartnerschaft werden exklusive Übersetzungen von Leseproben der sechs Shortlist-Titel veröffentlicht, die eigens für diesen Zweck erstellt wurden. Darüber hinaus gibt es zu jedem Shortlist-Buch und -Autor ebenfalls ein englischsprachiges Dossier.

Die englischen Texte sind ab dem 26. September unter www.new-books-in-german.com zu finden.

Mit dem Deutschen Buchpreis 2012 zeichnet die Börsenverein des Deutschen Buchhandels Stiftung den besten deutschsprachigen Roman des Jahres aus. Die Preisverleihung findet am 8. Oktober 2012 zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse im Kaisersaal des Frankfurter Römers statt. Partner des Deutschen Buchpreises sind Paschen & Companie, die Stiftung der Frankfurter Sparkasse, die Frankfurter Buchmesse und die Stadt Frankfurt am Main. Die Deutsche Welle unterstützt den Deutschen Buchpreis bei der Medienarbeit im In- und Ausland. Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur übertragen die Preisverleihung live im Rahmen von „Dokumente und Debatten“ auf den LW 153 und 177 kHz, der MW 990 kHz, als Livestream im Internet unter www.deutschlandradio.de sowie im Digitalradio DAB+. Zudem wird die Preisverleihung per Video-Livestream unter www.deutscher-buchpreis.de übertragen.