Einführung in WAP und WML – Rezension von Patrick Fiekers

Als Ratgeber für die Hosentasche kommt das Buch „Einführung in WAP und WML“ von Thomas Ziegler daher. Es erklärt die Grundlagen von WAP und WML. WAP steht für „Wireless Application Protocol“ und ist die Basis mobiler Anwendungen. Die „Wireless Markup Language“, kurz WML genannt, sorgt für die Gestaltung dieser Anwendungen. Es ist eine Auszeichnungssprache.

125 Seiten benötigt Ziegler um kurz und knapp die Grundlagen und Möglichkeiten der WAP-Technologie darzustellen. Dabei erläutert er die möglichen Endgeräte. Dazu zählen Handys oder PDAs. Entwicklungsumgebungen und Servertypen werden ebenfalls vorgestellt.

Ausführlicher steigt Ziegler bei WML ein, der Seitenbeschreibungssprache für WAP-Seiten. Er veranschaulicht die Syntax und stellt die gängigen Befehle (Tags) vor. Anhand eines Beispiels bringt er dem Leser die Programmierung von Webseiten in Verbindung mit CGI (Common Gateway Interface) näher.

Das Angebot wird durch eine Übersicht aktueller WAP-Seiten abgerundet. Hier finden sich weitere Informationen. Es können aber auch Anregungen für die eigene WAP-Seite gesammelt werden. Das handliche Format lässt diesen Ratgeber schnell in der Hosentasche verschwinden. (Patrick Fiekers)

Titel: Einführung in WAP und WML
Autor: Thomas Ziegler
Verlag: MITP Verlag
Seiten: 127
ISBN: 382660654X