Journalistisches Texten – Rezension von Patrick Fiekers

Journalisten geraten ständig ins Kreuzfeuer der Gerichte. Sie führen seit Jahrzehnten einen Kampf um die Pressefreiheit. Reinhild Rumphorst überprüft anhand zahlreicher Presserechtsfälle aus den Jahren zwischen 1920 und 1970 die Rechtssprechung in Bezug auf den Journalismus.

Das Buch geht zurück in die Zeit der Weimarer Republik. Hier war es Journalisten unmöglich über öffentliche Missstände zu berichten. Erst das Grundgesetzt sorgte für eine Pressefreiheit. Das Buch „Journalisten und Richter“ verfolgt die Rechtssprechungen der Gerichte gegen Journalisten. Ist die Pressefreiheit wirklich ein freibleibendes Recht oder geraten Journalisten zu Unrecht in die Kritik? Die wissenschaftlich-journalistische Mitarbeiterin des Deutschen Institut für publizistische Bildungsarbeit untersucht „Dem Kampf um die Pressearbeit“ in ihrem Buch „Journalisten und Richter“.

Nach einer Einleitung über Themen und Ziele der Rechtsbildung und der Untersuchung von Rumphorst geht die Autorin auf die Beziehung von Journalisten und Richtern ein. Dabei geht sie auf die Weimarer Republik, auf die Nationalsozialistische Diktatur und die Bundesrepublik Deutschland ein. Rechtsprechungen, Vorurteile, aber auch Propaganda und Politik spielt eine Rolle bei der Untersuchung.

Anhand verschiedener Rechtssprechungen, darunter das Verfassungsrecht, Presseordnungsrecht, Strafrecht, Republikschutz und Zivilrecht wird die Wirksamkeit des Presserechts unter die Lupe genommen. Die Autoren stellt dabei jederzeit Vergleiche zur Weimarer Republik. Anhand diverser Rechtsfälle werden die Gesetzte zu Rate gezogen. Dabei schaut Rumphorst gezielt, ob eine Verletzung des Presserechts stattgefunden hat oder nicht.

Zu guter Letzt kommt Rumphorst allerdings zu dem Ergebnis, dass sich einiges geändert hat. Die Untersuchung ist durchaus interessant, wenn auch nicht immer leicht zu lesen. Um sich durch das Fachjargon der Rechtssprechung durchzuforsten ist ab und an ein Wörterbuch sehr praktisch. (Patrick Fiekers)

Titel: Journalisten und Richter
Autor: Reinhild Rumphorst
Verlag: UVK Medien
Seiten: 269
ISBN: 3896693115