Mordsglück – Rezension von Ensa Maurer

Mittelstand, katholisch, Rheinland, Einzelkind – es gäbe glorreichere biographische Eckdaten für eine Karriere als Schauspielerin, befindet Michaela Mann selbstkritisch. Dass zudem ihre erste große Liebe schneller verging als sie andauerte, lässt für Michaela unweigerlich den Schluss zu, zwei kostbare Jahrzehnte ihres Lebens in zum Negativen tendierender Mittelmäßigkeit verbracht zu haben.

Doch dann lernt sie bei einem Casting Siegfried kennen. Siegfried, den erfolgreichen Schauspieler. Siegfried, der Pupillen mit der Lizenz zum Aufsaugen sein Eigen nennt und sich als ‚der Beste im Gucken‘ erweist. Siegfried, der sie zum Aussenden deutlicher Signale provoziert und diese mit dem Hinweis, es sei ein Zeitproblem, quittiert. Siegfried, der sie schließlich ’nach vier ereignislosen Wochen der Nichtbeziehung‘ seiner Mutter vorstellt. Was folgt, sind zwei Jahre, in denen sich zum amourösen Glück auch der berufliche Erfolg als Mimin gesellt. Kurzum: Michaela schwebt auf Wolke Sieben über den Dingen – bis sie erfährt, dass ihre Freundin Gaby mit ihr nicht nur die Begeisterung für’s Theater, sondern auch die für Siegfried teilt und ein Verhältnis mit ihm hat. Zwar verlässt die Betrogene eilends die gemeinsame Wohnung, doch davon, kampflos das Feld zu räumen, ist sie weit entfernt. Ein an Siegfried adressiertes Päckchen mit allerlei symbolischen Utensilien für den perfekten Suizid sowie der Empfehlung ‚zur freundlichen Benutzung‘, ist nur der Anfang. Schon wenige Tage später sieht sich der neue Mann an Gabys Seite mit ungleich boshafteren Auswirkungen des Rachefeldzuges seiner Ex konfrontiert.

Äußerst spritzig und kurzweilig erzählt Anna Johann in ihrem Roman „Mordsglück“ die Geschichte einer Frau, die sich mit einem exotischen, äußerst effektiven Mittel gegen all jene zu wehren weiß, die sich ihr bei der Erfüllung ihrer Sehnsüchte in den Weg stellen.

„Mordsglück“ ist der fünfte, im Fischer Taschenbuch Verlag erschienene Roman von Anna Johann, die als freie Autorin und Übersetzerin auf der süditalienischen Insel Stromboli lebt. (Ensa Maurer)

Titel: Mordsglück
Autor: Anna Johann
Verlag: Fischer TB
Seiten: 191
ISBN: 3596147115