Online-PR – Rezension von Tino Hahn

Das Internet verfügt über vielfältige Instrumente zur Unterstützung professioneller Unternehmenskommunikation. Diese Wege führen weit über den Versand von Newslettern und Pressemitteilungen hinaus, sondern können einen integralen Bestandteil der Marketingstrategie darstellen. Durch die zahlreichen Möglichkeiten, die Reaktionen der Kunden genau zu beobachten, sind eine exakte Zielgruppenansprache, interaktive Kundenkontakte sowie innovative Kommunikationskonzepte möglich. Doch vor dem Erfolg einer Marketingkampagne steht eine detaillierte und wohlüberlegte Planung, die durch die Lektüre von „Online-PR“ wesentlich erleichtert wird.

Von den ersten Schritten der Online-PR bis hin zur komplexen Gestaltung professioneller Gestaltung von Online-Relations findet jeder Leser einen leicht verständlichen Ratgeber für die optimale Gestaltung der Online-PR. Die beiden Autoren Angelika Oplesch und Dr. Holger Iburg geben in ihrem Ratgeber all die Erfahrungen weiter, die sie während ihrer langjährigen Berufspraxis als Gründerin bzw. Geschäftsführer einer Gesellschaft für Kommunikationsberatung gewonnen haben.

Insbesondere auf die Fragen, „was klassische PR im Webzeitalter leisten kann“ und „Mit welchen Instrumenten können ausgewählte Zielgruppen punktgenau angesprochen werden“ wird detailliert eingegangen, wobei die Antworten sehr praxisnah geschrieben sind, so dass man sie mit minimalen Anpassungen sofort im eigenen Unternehmen einsetzen kann. Aber nicht nur die Licht-, sondern auch die Schattenseiten werden beleuchtet: Durch die Geschwindigkeit und Transparenz des Medium Internet bedingt, ist es für Konkurrenz und enttäuschte Kunden sehr leicht, aktiv schlechte Propaganda für das Unternehmen zu machen. Durch Chatrooms, Foren und eigene Websites können sich Botschaften über schlechte Produktqualität innerhalb weniger Stunden wie ein Lauffeuer verbreiten. Doch auch für diesen Krisenfall findet man in „Online-PR“ konkret umsetzbare Maßnahmen und Tipps, so dass man jede Gefahrenquelle beseitigen kann und von den Möglichkeiten des Internets profitieren kann.

Fazit: „Online-PR“ eignet sich für Berater sowie EDV- und Marketing-Verantwortliche, die nähere Informationen zum Thema „Public Relations in den elektronischen Medien“ benötigen oder sich auf diesem Gebiet fortbilden wollen. Leicht und verständlich geschrieben können auch all diejenigen von dem Buch profitieren, die sich bisher wenig mit den Eigenheiten des Internet beschäftigt haben. Allerdings dürften manche der Informationen ruhig tiefergehend sein, da vieles nur an der Oberfläche angekratzt wird. (Tino Hahn)

Titel: Online-PR
Autor: Holger Iburg, Angelika Oplesch
Verlag: MI-Verlag
Seiten: 283
ISBN: 3478249309