Alles zu meiner Zeit

Erstellt am: Januar 11th, 2016

Dass der Alltag einzelne Menschen immer mehr in Beschlag nimmt, wird immer mehr Menschen klar. Teilweise ist eine hohe Aufmerksamkeit gefordert. So bleiben mitunter einige Sachen liegen, weil deren sofortige Erledigung unmöglich ist. Einige Menschen haben sich allerdings das Aufschieben von wichtigen Dingen zur Angewohnheit gemacht. Es ist dabei nicht relevant, ob dies bewusst oder unbewusst geschieht. Vielleicht fehlt einem mitunter auch der Antrieb. Inzwischen ist diese Gabe sogar schon von der Wissenschaft untersucht worden. Wissenschaftler Dr. Piers Steel hat sich diesem Thema ebenfalls in dem Buch angenommen. weiterlesen… »

Im Schatten der Lombardis

Erstellt am: Januar 3rd, 2016

Finanzkrisen, die die Welt erschüttern, gibt es schon seit vielen Jahrzehnte. Erst im Jahr 2007 kam es zu einer Finanzkrise, in deren Folge es zu einer Weltwirtschaftskrise kam. Begonnen hatte alles im Sommer 2007, wobei es sich zu diesem Zeitpunkt noch um eine US-Immobilienkrise handelte. Damals war der Immobilienmarkt spekulativ aufgebläht. Als fester Termin für den Beginn der Krise gilt der 9. August 2007. Die Interbankfinanzkredite stiegen an diesem Tag sprunghaft an. Infolge dessen kann es auch zu Finanzkrisen bei Banken kommen. In einer solchen Situation steckt nun das Bankhaus Lombardi, das sich einer fast unerfüllbaren Forderung gegenüber sieht. weiterlesen… »

Punktown Vol. 1 – Jeffrey Thomas

Erstellt am: November 23rd, 2015

Das Hörspiel „Punktown“ Vol.1 von Jeffrey Thomas wird von den Erzählern Dietmar Wunder, Gerrit Schmidt-Foß und Jan Spitzer beeindruckend vorgelesen und hörbar darstellt. Günter Merlau hat das Hörbuch inszeniert und die Bilder musikalisch illustriert. Das Phantastische Hörspiel erscheint im Lausch Verlag und wurde im April 2008 veröffentlicht. Diese ungekürzte Ausgabe dauert 2 Stunden und 20 Minuten auf drei CDs. Es werden die drei Geschichten „Die Bibliothek der Leiden“, Alles aus Liebe“ und „Völlig vertiert“ zu gehört gebracht. Dem Autor Jeffrey Thomas gelingt es in hörbaren bizarren und absurden Bildern seine Fabeln über Kunst, Wahrnehmung und Tod darzustellen. Megalopolis Punktown, dem futuristischen Sodom und Gomorra, mit den unzähligen Türmen, ist deprimierend, erschreckend und verwirrt. Fast schon eine blanke Selbstdarstellung des Menschenleben und seines Handelns. weiterlesen… »

Dieser humorvolle Ratgeber „Doof it yourself – Erste Hilfe für die Generation Doof“ ist für alle, die nicht ohne Wissen und Ahnung vorankommen wollen im Leben. Das Buch bietet Hilfe zur Selbsthilfe und Notfälle, die mit Halbwissen, Halbbildung, Halbwahrnehmung und Halbrealismus im Leben aus den vollen schöpfen wollen. Es geht um vielerlei Fragen, die jeden berühren: Wie überstehe ich ein Bewerbungsgespräch? Wie verkaufe ich mich in nach außen? Wie erkennt mein Chatpartner das Wahre in mir? Habe ich die Chance eine berühmte Persönlichkeit zu werden? Was sage ich zu Mutter und Vater? – Nicht umsonst ist das Buch „Doof it yourself – Erste Hilfe für die Generation Doof“ von Anne Weiss und Stefan Bonner vom „Spiegel“ in die Bestsellerliste aufgenommen worden. Ein perfektes Präsent für Schüler, die die Hauptschule bzw. den VHS-Schulkurs endlich hinter sich gebracht haben. Das Autorenteam aus Gladbeck Anne Weiss und Stefan Bonner haben sich inzwischen abgefunden, kein Star auf der Bühne oder im fernsehen zu sein. Lieber fristen sie das Dasein im Büro eines Verlages. weiterlesen… »

Das 128seitige Taschenbuch im Junfermann Verlag erschien am 05.10.1999 von den beiden Autorinnen Antonia Cicero (geb. 1964 in Mailand), lebt seit 1982 in Wien; Trainerin, Beraterin und Fachautorin; und Julia Kuderna (geb. 1965 in Wien und lebt auch dort); Kommunikationstrainerin. Richtige Kommunikation von Mensch zu Mensch kann Spaß machen, wenn man mit einfachen Mitteln die „richtigen Worte“ findet und spricht. Es geht nicht darum mit Worten Menschen „auszuschalten“, vielmehr ihn zu bestärken sich zu entwickeln, zu forschen, zu sich zu finden. Beide Autorinnen arbeiten verstärkt in der Wirtschaft mit den Schwerpunkten: strategische Kommunikation und Rhetorik, Führen und Leiten, frauenspezifische Trainings sowie Medienarbeit. Die unterschiedlichen Methoden der Geschlechter zwischen Männern und Frauen sowie unter Männern und unter Frauen. weiterlesen… »

Agatha Raisin

Erstellt am: November 23rd, 2015

Die privat ermittelnde Agatha Raisin trägt einen Vornamen, der ihr alle Ehre macht. Sie ist Namensvetterin von Agatha Christi, der beliebten britischen Autorin. Einen Namen hat sich diese besonders durch ihre Figur Miss Marple gemacht. Es kam seinerzeit zur Verfilmung von vier Geschichten, für deren Hauptrolle Margaret Rutherford verpflichtet wurde. Der Unterschied zwischen Miss Marple und Agatha Raisin liegt in etwa sechs Jahrzehnten. Die von Agatha Christie erschaffene Miss Marple ermittelt in den Jahren um 1958. Dagegen ermittelt Agatha Raisin in der heutigen hektischen modernen Welt. weiterlesen… »

Dieter Nuhr

Erstellt am: November 23rd, 2015

Einst hat der beliebte Künstler Geschichte und Kultur studiert. Mittlerweile begibt er sich regelmäßig seit 20 Jahren auf Tour. Seine Soloprogramme sind in schöner Regelmäßigkeit ausverkauft. Seine Arbeit wurde auf besondere Weise gewürdigt. Zum einen hat er den deutschen Kleinkunstpreis  in der Sparte Kabarett erhalten. Des Weiteren erhielt er den deutschen Comedypreis. Sein intelligentes Kabarett in Kombination mit seiner Selbstkritik brachten ihm dem Jakob-Grimm-Preis „Deutsche Sprache“. Geschrieben hat er vor einiger Zeit das Buch „Der ultimative Ratgeber für alles“. Zu finden war das Buch auf der Bestsellerliste des Spiegels für insgesamt 79 Wochen. Nun liegt sein neues Werk „Der perfekte Tag“ vor. weiterlesen… »

Mord am Polarkreis

Erstellt am: Oktober 27th, 2015

Beim Polarkreis handelt es sich um einen Punkt im Norden innerhalb eines gedachten Gradnetzes. Damit wird die geografische Lage bestimmt. Zugleich dient dieses Netz der Orientierung. Überzogen sind damit Himmelskörper wie die Erde. Dabei schneiden sich die Linien, auch als Koordinaten bekannt, rechtwinklig. Gesprochen wird dabei von Längen- und Breitengraden. Insgesamt gibt es 360 Linien, die durch die Pole laufen, die sich auf der 90sten Linie befinden. An einem der beiden Pole, dem Nordpol oder dem nördlichen Polarkreis spielt dieser Krimi. weiterlesen… »

„Ein schwarzer Thriller, der gekonnt mit dem Bösen spielt“, schrieb die Schweriner Volkszeitung über den ersten erfolgreichen Roman „Ich bin die Nacht“ von Bestsellerautor Ethan Cross. Nach „Ich bin die Angst“ folgt nun der dritte Teil um den Serienkiller Francis Ackerman jr.: „Ich bin der Schmerz“ erscheint am 12. November 2015 im Bastei Lübbe Verlag. weiterlesen… »

Januskiller

Erstellt am: September 14th, 2015

Rechtsmediziner und Forensiker sind en Vogue. Kaum ein TV-Krimi oder Thriller-Roman verzichtet auf deren Unterstützung. Sie ergründen Geheimnisse, die die Opfer sonst mit ins Grab genommen hätten. Ein Thema in dem sich auch der in Huntsville, Alabama, geborene Autor D. P. Lyle auskennt. Seit 30 Jahren arbeitet er als Kardiologe und veröffentlichte schon mehrere preisgekrönte forensische Sachbücher, darunter „CSI-Forensik für Dummies“. Auch für die Crime-Time-Serien „CSI: Miami“ und „Law & Order“ stand er als Berater zur Verfügung. weiterlesen… »

Weitere Buchbesprechungen im Lesertreff:

1 2 3 4 5 6 7 8 ... 183 184 » weiter